Reizstrahlen

 

Meinungen

Superner

Danke Herr Doktor! Diese Erkenntnisse sind bahnbrechend und bestätigen, was wir immer schon geahnt haben aber nicht zu denken getraut haben!
Auchg mit dem Papst haben Sie sicher recht, ich spürs im Rosenkranz!

Carl Friedrich Gauss

Eine wunderbare Site.
Habe heute 1h lang auf Ihre enstrahlten Seiten geschaut und bin nun voellig
entbuendelt.
Vielen Dank

Kirsch Pflaume

Leider wird die Intensität der Internetreizstrahlung durch die Einführung von IPv6 um einiges zunehmen.
Schützen kann man sich aber eigentlich nur durch den konsequenten Verzicht auf das Internet. Aber wer kann und will das schon. An die wirksamkeit der hier vorgestellten Verfahren will und kann ich nicht glauben. So bleibe ich doch etwas ratlos zurück.

Traumator

Sehr interessante Thesen.
Vielen Dank!
Ihr Dr. Theodor Raum

Verehrer

Sehr geeherter Herr Doktor Hochbürder!
Was ich Sie schon immer fragen wollte.
Ist Herr Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer ein Studienkollege von Ihnen?
Seine tollen Weisheiten kann er doch nicht alleine erfunden haben oder? - haben sie da geholfen?

***Gott***Dein Herscher***

Ihr spasten...wie kann man nur so viel dünnpfiff im Hirn haben. Unter Führers zeiter hätte man euch....
 

Freund der wahren Wahrheit

Vielen Dank für den Mut, eine solche aufklärende Seite zu veröffentlichen. Lassen sie sich auch weiterhin nicht von selbsternannten Informatikern und ähnlichen pseudoseriösen Rationalisten abschrecken!
Eine Thema möchte ich hier gerne noch anstossen: Eine viel grössere gefahr als die von Ihnen beschreibene Reizstarhlung stellen manipulierte Babyphone dar. Die Chipsätze dieer geräte stammen allesamt vom gleichen chinesischen Hersteller, und stellen bei Benutzung eine Verbindung zum - noch sehr sensiblen - elektromagnetischen Feld des Säuglings her. Durch die Synchronisation mit den Gehirnwellen wird das wehrlose Gehirn des Säuglings praktisch gehackt, und ein Kanal zur Einspeisung beliebiger Informationen hergestellt. Von den Eltern unbemerkt erfolgt eine Reprogrammierung, die im späteren Alter z. B. durch psychische Störungen wie ADHS, Aggression gegen Autortäten etc wirksam wird. Ziel ist natürlich die Schwächung unserer Wirtschaft durch die kommunistische Weltverschwörung.
Wäre das nicht mal etwas unteruchenswertes für Sie ?
Viele Grüße, und "keep on the good work"

FdwW

A. Spirin

Ich möchte Ihnen hiermit meinen allergrößten Respekt für ihre bahnbrechenden Forschungen aussprechen! Selten habe ich eine solch fundierte Sachkenntnis, gepaart mit aufopfernder Bereitschaft für Aufklärung bezgl. geopathogener Belastungen erlebt. Weiter so!

Fritz the Cat

Endlich jemand der uns aufklärt. Immer wenn ich morgens aufwachte, dann dachte ich es sind die reparierten Großvaterzellen, welche Kopfschmerzen bereiten -> Danke

Zarathustra!

Ein Horror!
Ich habe mir schon einen größeren Kühlschrank gekauft, weil der alte oft mitten in der Nacht leer wurde! Jetzt weiß ich endlich warum und muss mich nicht mehr schämen, wenn ich (obwohl Single) mit 5 Supermarkt-Tüten täglich heimkomme!
Danke Dr. Hochbürder!

Danke-Sager Nr. 1964

Danke Herr Doktor für diese Erkenntnisse! Ich habe schon geglaubt, ich bin verfressen! Jetzt weiß ich, dass ich mein Gehirn wieder reparieren muss. Da schmeckt mir die Majonäse gleich wieder besser.
DANKE!

C.H. Strackel

Es ist ganz furchbar! Immer diese Müdigkeit, ich könnte gleich wieder einschla

Kommentare seit dem Relaunch Mai 2010
Ältere Dankesworte finden Sie unter "Reaktionen"

Dankesworte:

Kritik
Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich halte Ihre Aussagen auf dieser Website für unseriös und wissenschaftlich nicht haltbar. Ich will mich in meinen Worten aber auch von den teils üblen Beschimpfungen distanzieren,die man hier lesen kann. Dass Erd- und Reizstrahlung nicht existieren, sondern esoterisch/wirtschaftlich bestimmt sind, sollte sich herumgesprochen haben. Ebenso, dass die von Ihnen beschriebenen gesundheitlichen und technischen Erscheinungen durch Quanteneffekte und den Einfluss der s.g. Dunklen Energie verursacht werden, ist zumindest den "Insidern" der theoretischen Phisik bekannt. Die Quellen sind zahlreich, aber ich stehe Ihnen gern für weitere Erläuterungen zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen,
Dr.PL-P

Pl-P
Antworten

Der erkenntnistheoretische Zugang zum Phänomen "Erdstrahlen" ist übrigens sehr einfach: Da die Abwesenheit von Dingen grundsätzlich nicht beweisbar ist, muss es folgerichtig Erdstrahlen geben. Soweit für heute.

Mit freundlichem Gruß und strahlendem Lächeln
Ihr Pl-P

Pl-P
Antworten

Back

Comments

19.09.2016

Vincent Minzent

Das ist alles ganz furchtbar

Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
15 minus 2  =  Bitte Ergebnis eintragen