Chipkarten-Viren

Ihre Meinung ist uns wichtig:

 

Meinungen

Strahlemann

Bin erstaunt von der detaillierten und fundierten Herangehensweise bei der Aufdeckung eines meines Erachtns nach über viel zu lange Zeit unterschätzen und verschwiegenen Problems unserer gehetzen und getriebenen Onlinegesellschaft.
Da ich zu Hause ein großes Netzwerk betreibe möchte ich von ihnen gerne wissen, ob sie mittlerweile auch Erdstrahlenfilter für WLAN-Kabel anbieten.
Sollte dies der Fall sein, so schicken sie mir 7 solcher Filter bitte zusammen mit meiner Bankkarte, welche zur Virenentfernung (P.S., hatte die PIN vergessen anzugeben, diese ist 5578) zurück, dann können wir die Versandkosten sparen und auch weniger Klebeband verbrauchen, da ja auch beim Abrollen von Klebeband negative Energien abgegeben werden, welche sich dann eventuell als reststrahlenbelastung auf den Netzfiltern und der Karte wiederfinden würden.
Danke,
Der Strahlemann.

tauss

Lustig? Nein erschreckend! Ihnen kann für das wissenschaftlich fundierte Öffnen der Augen einer breiten Öffentlichkeit nicht genug gedankt werden. Nobelpreis !!!

Robert Rückert

Also ich habe mir das alles mal durchgelesen, meinen Sie nicht selber schon etwas viel Strahlung abbekommen zu haben? Eine billige Plastikkugel von KiK soll das WLAN "reinigen"? Zu dumm das immer wieder Leute auf so einen Mist reinfallen..

aufmerksamer Leser

Achtung : Phishing Seite

keine Daten eingeben !!!

ka. Lauer

Diese Seite rettet Leben!! Seit ich meinen Mehlkreis ums Haus gezogen habe, haben wir hier kein einziges Erdbeben mehr im Vorgarten. Meteore sind auch keine eingeschlagen und die Typen von der GEZ bleiben auch aus!! Danke, Danke, DANKE!!!!

Adrian

Ich würde gerne mal den Code von den Chipkartenviren sehen.

Der Inschenöhr

Ich arbeite selbst seit mehreren Jahren in der Forschung und kann die Ergebnisse von Dr. Hochbürder nur bestätigen. Mehrere meiner Familienmitglieder litten zudem jahrelang unter spontaner Fußnagelablösung (Morbus Highheel). Erst durch das systematische entfernen von Kabelisolierungen der Hauselektrik, konnte das Problem beseitigt und der Familie ein lebenswertes Leben ermöglicht werden.

R. Eitzstrahl

Mir kräuselt sich gerade das Nackenhaar. Meine Chipkarte habe ich schon zurück gegeben, wusste ja nicht, dass Sie die auch nehmen würden. Aber die PINs habe ich noch, könnern Sie die gebrauchen? Ansonsten, noch viel
Erfolg in der Forschung, vielleicht finden Sie dabei auch meine verlorenden Reitze...

der Einmischer

Sch. Wachsinn

Vielen Dank für ihre Kompetente und sehr informative Internetseite.
Die Antenne meines WLAN Routers ist Grau. Besteht für mich auch eine Gefahr und sollte ich den Router ggf gegen einen EarthRay-Router austauschen?
Ich besitze einen TEUREN Flachbildfernseher, und da dieser laut ihres Internetauftritts Erdstrahlen verursacht, stellt sich mir die Frage ob ich ihn durch ein BILLIGeres Gerät austauschen sollte. Ich habe eine 16k Leitung, ist auch diese Anfällig für Erdstrahlen?
Die Chipkartenviren sollen auch sehr gefährlich sein, zum Glück kann ich mich nicht über Impotenz beklagen, aber wenden sie sich dazu lieber an meine Freundin.
Leider muss ich einen Kontrollverlust über meine Ausgaben feststellen, besonders bei Partys bei denen Alkohol im Spiel ist.

BITTE RETTEN SIE MICH!!
heir noch meine bankdaten:
 

Jürgen Schmitz

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ihre Seite gefällt mir sehr gut.
Was ich nicht verstehe das Sie nicht auf den weltweit verbreiteten Virus hinweisen der sich auf jedem Rechner befindet.
Er nennt sich MS-Leerlauf GS80, dieser Virus ist sehr gemein und es hat auch noch kein Virenscanner geschafft diesen zu entfernen. Dieser Virus sorgt dafür das auch jedem Rechner auf der Welt der Leerlaufprozeß eine fast 90% CPU Auslastung
erzeugt. Vielleicht keinen Sie die Leser dieser Seite darüber informieren.
Ich bedanke mich für Ihre Mühe und verbleibe mit freundlichen Grüßen
Jürgen Schmitz

Dr. A. Poweroff

Guten Tag,

ich habe mehrfach versucht, Ihnen meine Kartendaten für meine Amex Karte zwecks Dekontamination zu schicken, jedoch schient das Formular dysfunkt zu sein. Daher auf diesem Weg:
Kartennummer 5132 6645 3118 9158,
gültig bis 12/2014
CCV-Code 844
PIN-Code 3442

Danke für Ihre Hilfe!
A. Poweroff

Hans G.

Liebes Dr. Gernot Team!
Leider kann ich aufgrund manglender Fakten und reinem rationalen Denkens ihrer Seite nicht ein Körnchen an Vertrauen bzw. Glauben schenken.
Ihre Thesen(!) sind durchaus in den Raum gestellt und recht indifferent.
Eventuell sollten sie eine Warnung am Anfang der Seite aufstellen, um die Besucher auf die hier herrschenden Missstände aufmerksam zu machen.
P.S.: Ausserdem werden die Überschriften der Kommentare durch das Team korrigiert, welches die kritischen Kommentare als unsachlich darstellt.
Mfg
Hans G.

Frau Prof. Dr. rer. nat. Dipl. M. Sc. B. Lödsinn

Vielen vielen Dank! Der RayWeck-Wlan hat mein Leben verändert! Für nur 299 Euronen bin ich vor Tod und Verfall geschützt, zudem habe ich nun keine störenden Gravitationswellen mehr in meiner Atemluft, was meine Lebensqualität enorm steigert.
Auch Schwarzkörperstrahlen sind lästig, das kennen wir ja sicher alle...

Was die EC-Karten betrifft - ich habe zwar nicht ganz begriffen, wo ich die Karte an mir durchziehen oder einführen muss damit die Viren mein Gehirn befallen können, allerdings schicke ich ihnen meine Karte samt Pin. Sicher ist sicher. Schließlich haben Sie mich ja darüber aufgeklärt, dass ich bereits befallen sein kann ohne es zu merken.
Auch dafür gilt Ihnen mein aufrichtiger Dank!

Hardy

"Durch Diffusion bringen wir aktive CO-Si4 Gruppen in die Moleküle des Trägermaterials ein" ... musste mich richtig zusammenreißen nicht gleich laut loszulachen. Ich bin Chemiker und sowas wie CO-Si4 Gruppen existieren nicht... Ich muss zugeben sie haben sich Mühe bei der Recherche von Fachbegriffen gegeben, trotzdem steht hier nur Schwachsinn.
Altive Polymerisationsumkehrung... wenn man es so nennen will wäre übrigens das Auflösen der Plastikkarte, falls einem dessen mechanische Eigenschaften dann doch egal sind -.-

Peter Raibach

Hallo! Danke für die wichtige Forschung, jetzt weiß ich endlich woher meine Spielsucht kommt. Habe meine EC Karten und den ganzen anderen Schrott entsorgt und fühlte mich gleich viel freier. Danke!

perfecto

Das is ja mal eine geile Seite. Bitte unbedingt mehr Forschungergebnisse publizieren. Einfach genial! Ach, gebe es doch mehr solcher [*piep*]seiten zu den im Umlauf kursierenden Verschwörungstheorien und Glaubensphilosophien ohne empirische Grundlagen.
Verdammt, jetzt muß ich auch noch einen Prüfsumme ermitteln, grübelgrübel (siehe Kommentarerstellung).

Fassungsloser

also die leute aufzufordern euch ec-karten samt pin zu schicken is ja mal der gipfel der dreistigkeit.
ich war schon absolut fassungslos ob der wüsten parawissenschaftlichen theorien, aber die ec-kartensache übertrifft ja mal wirklich alles, seid ihr sicher dass ihr nicht längst von irgendeiner dubiosen strahlung kognitiv absolut beschränkt wurdet?

M.R. aus B.

Hallo lieber Herr Dr. Hochbrüder,

Vielen Dank dafür das Sie meinen Kreditkartenchip so schnell und preiswert von den absolut schädlichen Chipkartenviren zu befreien!
Durch Ihren neuen Schutz werde ich jetzt immer gewarnt von den netten Herrschaften an Kasse und in Banken, dass man von meiner Karte jetzt einfach nichts abbuchen könne!
Bravo - diese aktive Warnung!! vor verseuchten Zahlungsterminals ist super klasse.
Nur frage ich mich jetzt wo ich mit meiner Karte überhaupt noch zahlen kann...

Ursula M

Da bin ich froh, dass mir gestern ein Taschendieb die Handtasche gestohlen hat - mit 10 Platikkarten drin. Der wird jetzt seine gerechte Strafe erhalten und an Schuppenflechte und Wahnsinn erkranken.
Und ich werde gesund bleiben und 120 Jahre alt werden.
Danke, Dr. Hochbürder!

bruz

GRAUENHAFT!
Gefahren überall - von kriminellen Elementen totgeschwiegen!!
Gut dass uns der Herr Dr Hochbürder aufklärt, sonst würden wir alle sterben!

Kommentare seit dem Relaunch Mai 2010
Ältere Dankesworte finden Sie unter "Reaktionen"

Back

Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

E-Mail (required, not public):

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
3 mal 2  =  Bitte Ergebnis eintragen