Gesichterte Zahlen und Fakten!

Wir helfen Ihnen, Ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen: Unser Reizstrahlen-Überwachungsdienst sagt Ihnen nicht nur die Stimmung an den Börsen und in der Society voraus, er hilft Ihnen auch, Ihren beruflichen Alltag zu meistern!

heutige prognose

Reizstrahlen-Prognose für Dienstag, 14. November 2017

Frankfurt: Viele Einbrüche könnte es auch in Frankfurt geben. Kaum jemand, der an der deutschen Börse nicht gereizt wäre, trotz gelegentlicher Aufschwünge kann sich entsprechend den Tatsachen der Markt in Krankenhäusern kaum erholen. Weitere Verluste drohen unter Bankern; die Werte in Frankfurt sind enorm gefallen, unter Anlegern nimmt das Desaster besonders zu und schlechte Stimmung herrscht in Krankenhäusern.

London: In der Londoner U-Bahn wirkt sich der Satellit "Goldenes Zeitalter" stark auf das Miteinander aus; auf Grund der Reichweite lösen Reizstrahlen Panik am Time Square aus. Viele Einbrüche könnte es auch in London geben, die Zeichen stehen am Trocadero auf Sturm, Unglück macht sich in der Downing Street breit! Die Werte auf dem Londoner Parkett sind enorm gefallen. Trotz gelegentlicher Aufschwünge kann sich der Markt am Time Square kaum erholen.

Wallstreet: Weitere Verluste drohen in New York.

Was Sie persönlich heute beachten müssen

Nur Ihrer Standhaftigkeit ist es wieder zu verdanken, dass es nicht schlimmer gekommen ist. Besonders gefährlich kann es jetzt sein, im Büro Zigarren zu rauchen; dabei helfen auch rauchfreie Aschenbecher nur wenig. Versperren Sie in jedem Fall die Tür, bevor Sie eine Zigarre anzünden.
Andere würden weinen wie kleingeistige kleine Kinder, Sie zeigen keine Spur der inneren Verzweiflung. Winseln Sie nicht wie Ihre blöden Kollegen.
An solchen Tagen sollten Sie sowieso besser im Bett bleiben. Nervige Kollegen, saudumme Kinder: Bewahren Sie ruhigen Kopf!

vorher | Aktuell